Schriftgröße: normal | groß | größer
 
Niedersachsen Vernetzt
Besucher: 106925
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Mittwoch, 22. Februar um 20:15 Uhr in der ARD > Film "Katharina Luther"

24.01.2017
TV-Film „Katharina Luther“
am 22. Februar in der ARD

 

Erzählt wird die Geschichte der entlaufenen Nonne Katharina von Bora (Karoline Schuch), die den ehemaligen Mönch und späteren Reformator Martin Luther (Devid Striesow) heiratet. Sie wird die Frau, die ihn angesichts seiner Verzweiflung über den Tod der gemeinsamen Tochter an das erinnert, was er ihr einst ins Kloster geschrieben hatte: "Wir dürfen vertrauen, auch im Tod."
 
Regisseurin Julia von Heinz, Drehbuchautor Christian Schnalke und Kamerafrau Daniela Knapp setzen im Fernsehfilm "Katharina Luther" konsequent auf Emotionen, erklärt wird nur wenig. Und sie vertrauen darauf, dass sich die Zuschauer einlassen auf das 16. Jahrhundert, den tiefen Glauben und Aberglauben, die unbändige Angst vor Teufel, Fegefeuer und Verdammnis, die menschlichen und kirchlichen Ordnungen, raue Sitten, die unverrückbaren Rollen für Männer und Frauen.
* * *
Im Anschluss an den Spielfilm zeigt die ARD eine 30-minütige Dokumentation zum Thema „Luther und die Frauen“.

 

Wiebke Rannenberg, epd (Auszug)