Schriftgröße: normal | groß | größer
 
     +++  Die Kirche ist Baustelle und was nun?  +++     
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Die Kirche ist Baustelle und was nun?

01.01.2020

 

Die Kirche ist Baustelle und was nun?

 

Das haben wir uns in diesem Jahr oft und viel gefragt und deshalb schon früh mit den Planungen unserer Gottesdienste, Andachten und Konzerte in 2020 begonnen. Hier ein kleiner Überblick:

 

Der letzte Gottesdienst in der Kirche wird am 5. Januar 2020 zur gewohnten Zeit um 10:00 Uhr stattfinden. Danach ziehen wir ins Gemeindehaus um. Der Saal ist hell und behaglich warm und wir finden in der Regel mit unseren Sonntagsgottesdiensten dort Platz. Vor dem Beginn der Bauarbeiten wird es noch einen Gottesdienst in der leeren Kirche geben. Im Stehen, so wie es vor über 500 Jahren üblich war, als es noch keine Kirchenbänke gab.

 

Wir sind aber auch in unseren Nachbargemeinden zu Gast z. B. am Aschemittwoch (26.02.) und Ostersonntag (12.04.) in der Corvinus-Kirche. Auch unsere Konfirmationsgottesdienste im Mai  und die Sommerkirche in den Ferien finden dort statt. Es wird zu diesen Gottesdiensten einen Fahrdienst geben. Die Osternacht feiern wir in St. Marien.

 

Am 7. Juni wird unsere Kantorei die „Schöpfung“ von Joseph Haydn in der Stadthalle singen. Im Vorfeld dieses Konzertes wollen wir uns mit den Schöpfungselementen beschäftigen und trauen uns mit unseren Gottesdiensten auch unter freien Himmel und an ungewohnte Orte: Der Familiengottesdienst am Ostermontag und ein Gottesdienst zum Thema "Erde" wird in den Wall­anlagen stattfinden. Geplant sind weiterhin  Gottesdienste zu den Elementen Feuer, Wasser und Luft auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr und da, wo in Northeim geflogen wird oder Wasser ist.

 

Am 13. September 2020 sind wir im Theater der Nacht zu Gast und am Ewigkeitssonntag feiern wir unseren Gottesdienst in der Friedhofskapelle.

 

Alle Termine und Orte finden sie wie  immer in der „Nortsicht“.

 

Für unsere Brautpaare stehen zudem auch die Türen der Kirchen in der näheren Umgebung offen. Wir fragen dort je nach Wunsch an und feiern die Trauung dann dort. Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro unter Tel. 91 30 30.

 

Nicht nur in der St. Sixti Kirche wird viel Bewegung sein auch unser Gemeindleben ist in 2020 in Bewegung. Wir dürfen gespannt sein und hoffen sehr, dass im nächsten Jahr zu Weihnachten der Weihnachtsbaum dann wieder in der St. Sixti-Kirche steht.

 

Ihr Kirchenvorstand St. Sixti

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Die Kirche ist Baustelle und was nun?