Die Woche im Überblick

 

 

 

Kirchliche Nachrichten

der Ev.-luth. St.-Sixti-Kirchengemeinde Northeim 

von Sonntag 15. November bis zum Samstag 21. November

 

 

Wochenspruch

"Denn wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi." | 2. Kor 5,10a


 

 

Sonntag, 15.11.2020

10.00 Uhr                          Gottesdienst in der Corvinuskirche

                                          Superintendent Jan von Lingen

18.00 Uhr                          Gottesdienst in der Corvinuskirche

                                          Superintendent Jan von Lingen

 

Montag, 16.11.2020

 

 

Dienstag, 17.11.2020

 

 

Mittwoch, 18.11.2020 (Buß- und Bettag)

18.00 Uhr                          Gottesdienst in der Corvinuskirche

                                     Pastorin Gerken-Heise

 

 

Donnerstag, 19.11.10.2020

                              

 

 

Freitag, 20.11.2020

 

 

 

Samstag, 21.11.2020

 

 

Bitte beachten Sie, dass bei den Gemeindeveranstaltungen die geltenden Hygienestandards eingehalten werden müssen (Abstandsgebot, Mund-Nase-Bedeckung)

 

 

 

 

Kirchliche Nachrichten

der Ev.-luth. St.-Sixti-Kirchengemeinde Northeim 

von Sonntag 22. November bis zum Samstag 28. November

 

 

Wochenspruch

"Lasst eure Lenden umgürtet sein und eure Lichter brennen." | Lk 12,35

 

 

Sonntag, 22.11.2020

10.00 Uhr                          Gottesdienst in der Friedhofskapelle des Stadtfriedhofs Northeim

                                          Pastor Stefan Leonhardt

11.30Uhr                          Gottesdienst in der Friedhofskapelle des Stadtfriedhofs Northeim

                                          Pastor Stefan Leonhardt

15.00 Uhr                          Gottesdienst in der Friedhofskapelle des Stadtfriedhofs Northeim

                                          Pastor Stefan Leonhardt

 

Montag, 23.11.2020

 

 

Dienstag, 24.11.2020

 

 

Mittwoch, 25.11.2020

 

 

Donnerstag, 26.11.10.2020

                              

 

 

Freitag, 27.11.2020

 

 

 

Samstag, 28.11.2020

 

 

Bitte beachten Sie, dass bei den Gemeindeveranstaltungen die geltenden Hygienestandards eingehalten werden müssen (Abstandsgebot, Mund-Nase-Bedeckung)

 

 

Wir lassen die Probenarbeit mit den Chören an St. Sixti einen Monat ruhen.

 

Durch die erfolgreiche Umsetzung der Hygienekonzepte und Handlungsempfehlungen konnten wir die Probenarbeit an St. Sixti mit Einschränkungen wieder ermöglichen, doch nun gilt es durch solidarisches und umsichtiges Handeln die nächsten Wochen zu gestalten.  

Mit den von Bund und Ländern bekanntgegebenen Beschlüssen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und den darin enthaltenen verschärften Kontaktbeschränkungen ändert sich ab Montag, 2. November 2020 die Probensituation für Chöre und Instrumentalgruppen erheblich. Die Infektionszahlen steigen, die Politik macht ernst und wir nehmen unsere Verantwortung für unsere Sängerinnen und Sänger wahr. 

Nach Beratungen mit der Superintendentur, im Hauptamtlichen-Team und mit dem Kirchenvorstand St. Sixti pausieren wir ab sofort bis Ende November mit der gesamten Probenarbeit. 

Auf das Ensemble-Singen in den Gottesdiensten werden wir ebenfalls in diesem Zeitraum verzichten müssen. Das ist sehr bitter. Bei der Kirche arbeiten wir für die Ewigkeit – was ist da schon ein Monat. 

Ab Dezember wird voraussichtlich die Probenarbeit wieder nach den Hygiene- und Durchführungskonzepten stattfinden können, deshalb werden die Anstrengungen der letzten Wochen nicht umsonst gewesen sein und die Anstrengungen der nächsten Wochen in großer Hoffnung bestimmt auch nicht