Schriftgröße: normal | groß | größer
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

St. Sixti - Kirche in der Stadt

 

Seit Montag, den 2. November, gelten wieder verschärfte Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Deutschland. Gastronomiebetriebe, Kinos und Theater müssen geschlossen bleiben, Kultur- und Sportveranstaltungen dürfen bis auf weiteres nicht stattfinden.

 

Nicht betroffen von den Einschränkungen sind Gottesdienste.

Wir feiern also auch in den kommenden Wochen sonntags jeweils um 10 und 18 Uhr Gottesdienst in der Corvinuskirche.

Dabei gelten die bisherigen Hygieneregeln, das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist verpflichtend.

 

***

 

 Die Sixti-Kirche steht wegen der Renovierungsarbeiten weiterhin nicht zur Verfügung, und im engen Gemeindesaal St. Sixti kann durch die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen kein Gottesdienst gefeiert werden.

 

Jeden Sonntag um 10 und um 18 Uhr laden wir zum Gottesdienst in die Corvinuskirche ein, der etwa eine halbe Stunde dauern wird.

 

Die Teilnehmerzahl ist durch die behördlichen Vorgaben auf maximal 40 Personen beschränkt (einschließlich der Mitwirkenden). Falls die Nachfrage entsprechend groß sein sollte, werden wir spontan am Vormittag einen weiteren Gottesdienst anbieten.

 

Bitte denken Sie daran in der Kirche einen Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und beachten Sie die Abstandsregelung.

 

Beachten Sie auch den nächsten Menüpunkt "Gottesdienst in Corona-Zeit ": Dort finden Sie zu den Sonntagen - auch wenn wieder Gottesdienste stattfinden - geistliche Impulse.

 

 

 

 

 

             

 

 

Die St. Sixti-Kirche ist zurzeit Baustelle!

 

 

Offene Kirche

 

 

 

 

 

 

Im Herzen von Northeim liegt die

 Ev.-Luth.-St. Sixti-Kirchengemeinde Northeim

 

 

Herzlich Willkommen!

 

Egal aus welcher Himmelsrichtung man sich der Stadt Northeim auch nähert – immer ist es der Turm der St.Sixti-Kirche, der das Panorama der Stadt schon aus der Ferne prägt.

 

Die St-Sixti-Kirche, eine spätgotische Hallenkirche, ist seit über 500 Jahren ein Ort der Stille, der Besinnung und der Begegnung mit Gott. Sie birgt reiche kulturelle Schätze, die gepflegt werden müssen. Der neu ins Leben gerufene Förderkreis nimmt sich in besonderer Weise der Pflege und Instandhaltung des Kirchenraumes an.

                         Link (Ein Film von Jürgen Gutowski)

Wir bemühen uns als Kirche in der Stadt um eine verantwortungsvolle Gesellschaft und um eine lebendige Kirchengemeinde, die in einer Vielfalt mit Angeboten für Menschen aller Generationen da sein möchte.

 

Ein weiterer Schwerpunkt sind unsere diakonischen Einrichtungen: zwei Kindergärten, in denen täglich über 200 Kinder betreut werden, die Schwesternstation mit über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Eine-Welt-Laden.

 

Die Kirchenmusik an St. Sixti ist weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Die Konzerte erfüllen professionelle Ansprüche und begeistern zahlreiche Menschen. Mit der musikalischen Früherziehung in den Kindergärten, der Minikantorei, Kinderkantorei, Kurrende, der Kantorei St. Sixti und dem Chor Sixti plus werden Menschen aller Altersklassen unter der Leitung von Kreiskantor Benjamin Dippel zusammen mit Kantorin Meike Davids (Kantorin für Kinderchorarbeit im Kirchenkreis) an die Musik mit Herz und mit Leichtigkeit herangeführt.

 

Seelsorger der Kirchengemeinde sind

Superintendent/in: Stephanie von Lingen und Jan von Lingen

Pastorin Karin Gerken-Heise 

Pastor Dr. Stefan Leonhardt

Vikarin Madeleine Landré (ab März 2020)

 

 
 
 
 

 

Auf einen Blick!

Vorschaubild der Meldung: 1. Advent > am Sonntag, 29. November, um 10 Uhr und um 18 Uhr > Gottesdienst in der Corvinuskirche

23.11.2020: Am Sonntag, 29. November,  finden in der Corvinuskirche zwei etwa halbstündige Gottesdienste statt: um 10 Uhr  und um 18 Uhr mit Pastor Jens Gillner   Die Teilnehmerzahl ist durch ... [mehr]

 

02.11.2020: Wir sind weiter für Sie da!   Sixti und Corvinus in Zeiten des Lockdowns     Seit Montag, den 2. November, gelten wieder verschärfte Einschränkungen des öffentlichen Lebens in ... [mehr]

 

27.10.2020: Erzähl mir eine Geschichte… Liebe Eltern, Großeltern und liebe Kinder, das wollen wir gerne auch in dieser ungewöhnlichen Zeit tun. In den nächsten Wochen werde ich im Schaukasten ... [mehr]

 

25.10.2020: Andachten und geistlicher Impuls per Anruf Neubelebung des Anrufbeantworters im Kirchenkreis   Die Seelsorgerinnen und Seelsorger im Kirchenkreis Leine-Solling bieten ab sofort Andachten ... [mehr]

 

21.10.2020: Immer aktuell  Der epd-Ticker (Evangelischer Pressedienst) mit  Nachrichten aus der kirchlichen Welt.     [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Austräger für den Gemeindebrief "Nortsicht" gesucht

19.10.2020:   Wer kann helfen?   Sie freuen sich alle zwei Monate über Ihren Gemeindebrief Nortsicht im Briefkasten? Können Sie sich vorstellen, auch Anderen diese Freude zu ... [mehr]

 

 

Losung des Tages