Am Freitag, 1. März um 18 Uhr - Weltgebetstagsgottesdienst in St. Sixti

Veranstaltung 17. Februar 2024

 

 

Ein Hoffnungszeichen gegen Gewalt und Hass

Die Gottesdienstordnung aus Palästina für den WGT 2024 ist vor dem 7. Oktober 2023, dem brutalen Angriff der Hamas und der sich daraus entwickelnden kriegerischen Auseinandersetzungen entstanden. Sie wurde inzwischen angepasst.

Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels sind Gaza, Hamas, Israel und Palästina Themen der Nachrichten. Wie die Situation zum 1. März sein wird, ist leider nicht absehbar. Wird weiterhin Krieg herrschen oder wird es zumindest eine Waffenruhe geben?

 

Wir hoffen, dass der Weltgebetstag in dieser bedrückenden Zeit dazu beiträgt, dass Verständigung, Versöhnung und Frieden eine Chance bekommen, in Israel und Palästina, im Nahen Osten und auch bei uns in Deutschland.

Den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern wir in Northeim mit den Menschen rund um den Erdball am Freitag, 1. März um 18 Uhr in der St. Sixti-Kirche.

Frauen aus den Kirchengemeinden, Apostel, Corvinus, St. Marien, aus der Ev. Freikirchlichen Gemeinde und St. Sixti gestalten ihn und laden zum Gottesdienst und anschließend zum gemeinsamen Essen und gemütlichen Beisammensein Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer herzlich ein.