Kirchenmusiker

Benjamin Dippel

1980 in Kassel geboren. Studium der Evangelischen Kirchenmusik (A-Examen und Künstlerische Reifeprüfung Orgel) an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford.

Zu seinen prägenden Lehrer:innen zählten u.a. KMD Wolfgang Lüschen, Prof. Dr. Helmut Fleinghaus, Prof. Christiane Michel-Ostertun (Orgel), Prof. Hildebrand Haake (Chor- und Orchesterleitung) und Elisabeth Schwanda (Kammermusik). Meisterkurse besuchte er bei Ewald Kooiman, Michael Radulescu, Jon Laukvik und Ludger Lohmann. Nach dem Studium widmete er sich berufsbegleitend der interdisziplinären Arbeit in den Bereichen Marketing sowie Human Ressource Management und Kommunikationsmanagement in der Kirchenmusik.

Seit 1995 als Organist und Chorleiter tätig. 2001-2008 Kantor und Organist in Herford und Löhne (Westfalen), Unterrichtstätigkeit im Fach Musik am Ravensberger Gymnasium Herford, künstlerische Leitung der Löhner Kantorei, 2008-2011 Kreiskantor an der St. Nicolai-Kirche in Alfeld (Leine), seit Juni 2011 ist er Kantor und Organist an der Northeimer St. Sixti-Kirche und Kreiskantor im Kirchenkreis Leine-Solling und zeichnet sich mit seiner Arbeit für eine einladend-vielfältige, der Tradition verbundene und in der Gegenwart stehende Kirchenmusik aus. 

Benjamin Dippel ist Initiator und Produzent überregional beachteter Musikvermittlungsprojekte, u.a.: Weihnachtsoratorium für Kinder (2012), Messiah (2016), Generationenchor (2019), #deineorgelfrage (2020), Claudio Monteverdis "Marienvesper" (2022). In diversen landeskirchlichen Gremien und bundesweiten Netzwerken engagiert er sich als Mitglied, aber auch als Referent und Autor mit den Schwerpunkten Kirchenmusikvermittlung und Kommunikationsmanagement sowie der zukünftigen Entwicklung des Berufsbilds Kirchenmusik und ist als Mentor in der Ausbildung Kirchenmusikerstudierender tätig. 

Als Kreiskantor im Kirchenkreis Leine-Solling hat er die kir­chen­mu­si­ka­li­sche Fach­auf­sicht für die Kirchengemeinden des Kirchenbezirks Northeim, ist An­sprechpart­ner für kir­chen­mu­si­ka­li­sche Fra­gen und wid­met sich der Aus- und Wei­ter­bil­dung von ne­ben­amt­li­chen Kirchen­mu­sike­rin­nen und Kir­chen­mu­si­kern. Überregional vertritt er den Sprengel Hildesheim-Göttingen im Verbandsrat des Evangelischen Chorverbands Niedersachsen-Bremen (ECNB). 

Seine Konzert- und Lehrtätigkeit führte ihn bisher durch ganz Deutschland, ins benachbarte europäischen Ausland, Island, Ungarn, Rumänien sowie nach Japan.

Kontakt

Kreiskantor Benjamin Dippel
Hagenstr. 18
37154 Northeim
Meike Davids

Meike Davids

in Weener (Ostfriesland) geboren. Studium der Evangelischen Kirchenmusik sowie Trompete, Blockflöte und Schlagwerk/Percussion an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford u.a. bei KMD Wolfgang Lüschen, Prof. Christiane Michel-Ostertun (Orgel), Prof. Hildebrand Haake (Chorleitung) und Elisabeth Schwanda (Kammermusik). Meisterkurse besuchte sie bei Ewald Kooiman, Jon Laukvik und Ludger Lohmann und ergänzte ihre umfrangreiche Ausbildung mit dem Schwerpunkt der Orgelmusik des 16.-18. Jahrhunderts durch Studien bei Vincent van Laar (Groningen, Niederlande).

Meike Davids war als Kirchenmusikerin an der Auferstehungskirche in Herford und an der Meller St.-Petri-Kirche tätig. Von 2008-2011 hatte sie die Kantorenstelle an der Stadtkirche St. Nicolai in Alfeld (Leine) inne. 2011-2014 Kantorin mit Schwerpunkt Blechbläserausbildung und Kinderchorleitung, seit 2014 Kantorin für Kinderchorarbeit und Nachwuchsförderung im Ev.-luth. Kirchenkreis Leine-Solling.

Zusätzlich wurde Meike Davids im Jahr 2021 zur Kantorin des Synodalverbands Plesse (Kirchenkreis Plesse) der Evangelisch-reformierten Kirche gewählt und betreut in dieser Aufgabe die Gemeinden zwischen Hann. Münden, Göttingen und der Region Northeim. Bereits 2017 wurde sie in den Ausschuss für Kirchenmusik (leitendes Gremium) der Evangelisch-reformierten Kirche in Nordwestdeutschland und Bayern durch Kirchenpräsident Dr. Martin Heimbucher berufen. Auf Ebene der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) vertritt Meike Davids seit 2022 die Evangelisch-reformierte Kirche in der Kommission zur Entstehung des neuen Evangelischen Gesangbuchs.

Kontakt

Kantorin Meike Davids
Hagenstr. 18
37154 Northeim